Kostengünstige Einzelteilfertigung für den Maschinenbau                                   

Im Maschinenbau kommt es häufig vor, dass nur einige wenige, dafür hochkomplexe Fertigungsstücke benötigt werden. Klassischerweise wurden und werden immer noch viele dieser Bauteile spanend hergestellt – die Kosten dazu sind jedoch häufig horrend, belaufen sich doch schon die Preise für die Einrichtung einer Fräsmaschine meist bereits im dreistelligen Bereich.

Besteht prinzipiell die Möglichkeit, die Bauteile aus Kunststoff fertigen zu lassen, ist die additive Fertigung mittels des Lasersinterverfahrens eine äusserst valable und vor allem wirtschaftliche Alternative.

Unsere Maschinenbaukunden nutzen SLS-Bauteile in allen möglichen Einsatzgebieten:

  • Vorrichtungen für Handarbeitswerkplätze
  • Produktionslehren
  • Abdeckungen
  • Spannfinger für Robotergreifer
  • Entnahmewerkzeuge
  • Einsätze

Unsere Toleranzen bewegen sich üblicherweise im Bereich eines Zehntelmillimeters. Sollte diese Genauigkeit für Ihre Anwendung ungenügend sein, stellt dies dennoch kein Hinderungsgrund dar – mechanische Nacharbeiten des Kunststoffs sind einfach und schnell möglich. Viele unserer Kunden arbeiten die Bauteile an den Stellen, wo Präzision benötigt wird, häufig selbst nach – selbstverständlich können wir Ihnen aber auch Bauteile nach Zeichnung herstellen und entsprechend mechanisch nacharbeiten.

© Copyright 2017 Rapid Manufacturing|IMPRESSUM| Bilderquellen: Kuhn Stoff und EOS.